LYNN HERSHMAN LEESON
3. Dezember 2016 – 5. Februar 2017

SITUATION #56: Lynn Hershman Leeson, Roberta's Construction Chart #2, 1975

3. Dezember 2016 – 5. Februar 2017

Roberta’s Construction Chart #2, 1975 © Lynn Hershman Leeson

Die Kunstfigur Roberta Breitmore, geschaffen von Lynn Hershman Leeson, führte von 1972 bis 1978 ein eigenständiges Leben. Sie sprach und schrieb mit speziellem Duktus und bewegte sich auch sonst geschmeidig in der Gesellschaft. Ihr Kunstleben begann im Hotel Dante in San Francisco, wo anfangs nur Relikte und Spuren von ihr sichtbar waren. Über Rechtsdokumente und gesellschaftliche Praktiken inszenierte und bezeugte sie ihre Existenz, sei es in der Eröffnung eines Bankkontos, im Mieten einer Wohnung, im Aufnehmen einer Therapie oder der Teilnahme am Weight Watchers Programm. Die Definition ihrer äusseren Erscheinung folgte in unterschiedlichen „Construction Charts“ einem klaren Programm und konnte mithilfe von Eyelinern, Tönungscremes und Lippenstift auf verschiedene Protagonistinnen projiziert werden. Die Konstruktion eines künstlich geschaffenen Charakters wird von Lynn Hershman Leeson bereits als fliessend und durchlässig dokumentiert und ermöglicht heute Gedankenspiele, die bis in die virtuelle Realität reichen.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!